Bewegung und Ruhe, intensives Spiel und extensives Toben, Mutproben

und Sicherheit, Aufsicht und Freiheit:

 

Viele gegensätzliche Funktionen sind bei sozialen Infrastruktureinrichtungen für Kinder

und Jugendliche zu berücksichtigen.

 

Jeder Schulneubau, jede Kinderkrippe oder Tagesstätte bieten mit dem Architekten zu-

sammen eine neue planerische Herausforderung.

 

Unterschiedliche Interessenslagen von Schulbehörden, Fördermittelgebern, Bauämtern,

Eltern und den Nutzern erfordern viel Engagement und Fachwissen vom Landschaftsarchitekten.